Page 200 - FM_Praeparate-Katalog_Produktion_10_2022
P. 200

FormMed HealthCare GmbH
 Wirkstoffpräparate „form“
Ballaststoffe
Ballaststoffe sind unverdauliche Bestandteile pflanzlicher Lebens- mittel. Sie gelangen nahezu unverändert in den Dickdarm.
Dort dienen sie den ansässigen Bakterien als Nahrungsquelle.
Als Fermentationsprodukt entstehen kurzkettige Fettsäuren.
Als Basisabsicherung bieten wir multifunktionale Ballaststoff- komplexe. Fibraform® 3-fach-Komplex enthält lösliche Ballaststoffe aus Akazienfasern, Inulin und Maisdextrin (Nutriose®). Lösliche Ballaststoffe gelangen größtenteils unverändert in den Dickdarm und dienen Bakterien als Nahrungsquelle. Fibraform® 5-fach-Komplex besteht aus löslichen (Akazienfasern, Pektin aus Apfelfasern, Flohsamenschalen-Pulver, Beta-Glucane aus Haferfasern, resistentes Maisdextrin (Nutriose®)) und unlöslichen Ballaststoffen (Cellulose und Hemicellulose aus Apfel- und Haferfasern). Haferfasern können die Stuhlmasse erhöhen. Auch resistente Stärke zählt zu den unlöslichen Ballaststoffen und ist z. B. in Fibraform® Med enthalten.
Fibraform® Glucomannan 500+ enthält den wertvollen Ballaststoff aus der Konjac-Wurzel. Glucomannan kann im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung das Köpergewicht reduzieren (3 x 1.000 mg pro Tag ≙ 3 x 2 Kapseln) und den Cholesterinspiegel aufrechterhalten (4.000 mg pro Tag ≙ 8 Kapseln). Durch sein hohes Quellungs- vermögen kann Glucomannan sein Volumen im Magen bis auf das 50-Fache erhöhen und trägt so zur Sättigung bei. Hafer-Beta-Glucane (Fibraform® Beta-Glucan+) unterstützen die Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels (mindestens 3g pro Tag). Die Aufnahme von Hafer-Beta-Glucanen als Bestandteil einer Mahlzeit trägt zudem dazu bei, dass der Blutzuckerspiegel nach der Mahlzeit weniger stark ansteigt. Dazu müssen 4 g Beta-Glucane auf 30 g verfügbare Kohlenhydrate als Bestandteil einer Mahlzeit aufgenommen werden.
Grundsätzlich können Ballaststoffe zur Erhöhung des Stuhlvolumens und zur Steigerung der Ballaststoffzufuhr eingesetzt werden.
Bei der Einnahme von Ballaststoffen sollte aufgrund der hohen Wasserbindungskapazität auf eine ausreichende Wasserzufuhr geachtet werden.
 200
Weitere Informationen finden Sie auf FormMed-Shop.de























































































   198   199   200   201   202