Page 210 - FM_Praeparate-Katalog_Produktion_10_2022
P. 210

FormMed HealthCare GmbH
 Wirkstoffpräparate „form“
Fette & Fettsäuren
Fette liefern nicht nur Energie und dienen als Energiespeicher in Form des (meist ungeliebten) Fettgewebes, sie sind auch für viele Prozesse im Körper notwendig. Als sogenannte Phospholipide sind sie ein wichtiger Bestandteil unserer Zellen. Zu den Phospholipiden zählen Phosphatidylcholin sowie Phosphatidylserin (Leciform®). Im Körper sind sie vor allem im Gehirn, dem Herz und der Leber zu finden.
Fette bestehen aus einzelnen Fettsäuren. Der Körper kann einen Großteil der Fettsäuren in ausreichender Menge selbst herstellen. Ausnahmen bilden jedoch die essenziellen ungesättigten Fettsäuren wie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Bei diesen Fettsäuren ist unser Körper auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen.
Zu den Omega-3-Fettsäuren zählen die Eicosapentaensäure (EPA), Docosahexaensäure (DHA) und Alpha-Linolensäure (ALA) (Omegaform®). EPA und DHA werden aus Fisch, Krebstieren (Krill) oder Algen gewonnen, ALA aus Leinöl. Einen Überblick über die vielfältigen positiven Wirkungen dieser Fettsäuren finden Sie auf Seite 216.
Ein Vertreter der ungesättigten Omega-6-Fettsäuren ist die Gamma- Linolensäure. Nachtkerzen- und Borretschöl (Lipoform® Nachtkerze GLA 66+) weisen hohe Gehalte dieser Fettsäure auf. Da der Körper Gamma-Linolensäure nicht selbst bilden kann, ist eine ausreichende Zufuhr dieser Fettsäure wichtig.
Alpha-Liponsäure (Alphalipoform®) ist eine schwefelhaltige Fettsäure, die unter anderem in Blut- und Nervenzellen vorkommt. Die konjugierte Linolsäure (CLA) (Lipoform® CLA 800) ist ein Isomer der essenziellen Linolsäure und gehört damit zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. CLA ist eine Fettsäure, die nur in geringen Mengen in tierischen Produkten und speziellen pflanzlichen Ölen vorkommt. In der Nahrung wird sie vor allem über den Verzehr von Wiederkäuerprodukten aufgenommen. Die Caprylsäure (Lipoform® Caprylsäure 250+) gehört zu den mittel- kettigen Fettsäuren und ist vor allem in Kokosfett enthalten. Auch die Bakterien des Darms sind in der Lage, Caprylsäure zu bilden.
          210
Weitere Informationen finden Sie auf FormMed-Shop.de

























































































   208   209   210   211   212