Bewegungsmangel

Bewegung – genauso wichtig wie eine gesunde Ernährung und seelische Ausgeglichenheit

Auch wenn es niemand gerne hört: Bewegung ist genauso wichtig wie eine gesunde Ernährung. Vielleicht sogar noch wichtiger. Studien zeigen, dass trainierte Übergewichtige gesünder sind und länger leben als untrainierte Schlanke. Jeder von uns weiß: Wenn man sich regelmäßig bewegt, nimmt man kaum zu. Leider ist es etwas anderes, wenn man schon übergewichtig ist. Da reicht Sport alleine oft nicht um abzunehmen, sondern nur, um nicht weiter zuzunehmen. Eine konsequente Ernährungsumstellung oder kurzfristige Diät zur Motivation ist dann wichtig. Dabei kommt es fast nur auf die Menge an leichter Bewegung an. Besonders anstrengender Sport ist nicht gesund! Im Gegenteil: Er fördert Übersäuerung und generelle Entzündung! Eine Regel besagt: 7000 Schritte täglich langen zur Gesunderhaltung, 10.000 Schritte, um gesünder zu werden. (Zum Vergleich: ein Briefträger macht täglich 15-20.000 Schritte).  Es gibt tolle Schrittzähler wie den Omron Walking Style One. Ein solcher Schrittzähler motiviert Sie ständig und weckt Ihren Ehrgeiz. Es geht also NICHT darum, dass Sie sich täglich zum Sport aufraffen, sondern dass Sie möglichst viel im Alltag zu Fuß machen, mit dem Fahrrad fahren o.ä.