Sekundäre Pflanzenstoffe

Viele der Mikronährstoff-Präparate von FormMed enthalten neben Vitaminen und Mineralstoffen auch sekundäre Pflanzenstoffe. Besonders wertvolle Sekundäre Pflanzenstoffe sind Grüntee-Catechine, Soja-Isoflavone, Polyphenole aus Oliven oder Kakao, Traubenkern-OPC (Oligomere Proanthocyanidine), Ellagsäure aus Granatapfel, Bioflavonoide aus Citrusfrüchten, Ginseng-Ginsenoside, Curcumin, Algen-Carotinoide oder auch Resveratrol.

 

Der Sekundäre-Pflanzenstoff-Komplex im Präparat Phytoform® anti-aging setzt sich zum Beispiel aus 12 verschiedenen Pflanzen-Extrakten und sekundären Pflanzenstoffen zusammen. Die in einer Kapsel enthaltenen Mengen an sekundären Pflanzenstoffen entsprechen u.a. denen aus 1 Glas Orangensaft (Citrus-Bioflavonoide), 2 Tassen Grüntee (Grüntee-Catechine), 4 Gläsern Rotwein (Traubenkern-OPC), 1 Glas Granatapfelsaft (Ellagsäure), 2 Stück Zartbitterschokolade (Kakao-Polyphenole), 1 Glas Sojadrink (Soja-Isoflavonoide), 2 Esslöffeln Olivenöl (Oliven-Polyphenole), 1 Portion Algen (Algen-Carotinoide) sowie 1 Prise Curcuma-Gewürz (Curcumin).